Brechanlage

Per Fernsteuerung wird der raupenmobile Brecher RM80 im Einmann-Betrieb bedient und manövriert.
Sogar das einzigartige Release-System zur Blockagen-Beseitigung funktioniert auf Knopfdruck.
Der RM 80 ist selbst auf engen Räumen und im Gebirge mobil, enorm flexibel und in 10 Minuten einsatzbereit.
Die zusätzlich aufgebaute Lärmabdeckung und Bebrausungsanlage garantiert Anrainern freundliche,
lärm arme Einsätze und höchste Umweltrelevanz.

Das Aufgabematerial – von allgemeinem Bauschutt über Asphalt, Beton oder auch Naturstein–
wird im Prallbrecher zu kubischem Endkorn gebrochen und von den drei Fingersiebkaskaden des OS80 zuverlässig auf eine der gewünschte Endkörnung 0/18, 0/22, 0/32, 0/45 oder 0/63 mm gesiebt. Alles Überkorn wird vom Rückführband wieder in den Brecher transportiert und erneut gebrochen. Der Kunde spart durch die Aufbereitung enorme Entsorgungskosten und erhält im Gegenzug hochwertige Recyclingbaustoffe, die auf eigenen Baustellen genutzt oder gewinnbringend verkauft werden können.

Unsere Brechanlagen sind abfallwirtschaftlich gemäß § 52 AWG 2002 genehmigt!

Unser Erfolgskonzept lautet:
Flexibilität und Mobilität für unsere Kunden,
ganz nach dem Motto alles kein Problem!